Großformatige Stencil Arbeiten von Hans Glaser auf die Wände des k.u.k. Post und Telegraphenamtes am Börseplatz im Rahmen der Theateraufführung von Paulus Manker und Joshua Sobol!
Uraufführung: 18. Juli, 20.00, k. u. k. Post- und Telegraphenamtes am Börseplatz, Wien

Den 200. Geburtstag Wagners würdigen der Dramatiker Joshua Sobol und der Theatermacher Paulus Manker mit einem spektakulären ­Simultantheater. Beschallt aus fünfzig Lautsprechern, unternimmt das Publikum eine “Reise in Wagners Kopf – ohne Visum” . Von Fackeln und Scheinwerfern erleuchtet, werden die Besucher tief in Wagners Abgründe, hinab in die kalten Keller des k. u. k. Post- und Telegraphenamtes am Börseplatz, gelotst.

Foto: Anna-M. Fiala

Wagner-Labyrinth im Manker-Universum
Gespräch mit Andrea Schurian, der Standard, 21.5.2013

Leave a reply

required

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.